In wenigen Schritten die Adressqualität steigern

Wer in seiner Adressverwaltung nach “S Meier” sucht und als Ergebnis „Spedition Meier“ erhält, hat entweder eine Adresssoftware mit ungeeignetem Suchalgorithmus oder eine schlechte Adressqualität in der Adress-Software.

Letzteres ist wesentlich gravierender, da selbst der beste Suchalgorithmus nur das finden kann was die Adressbasis her gibt. Was kann man also tun, um den Adressbestand in der Datenbank qualitativ zu verbessern?

Wir haben einige Tipps zur Steigerung der Adressqualität parat:

  • Zunächst sollte das Bewusstsein für die Bedeutung der Datenqualität gestärkt werden. Oft ist der entstehende Schaden (überflüssige Mailings, kostspielige Rückläufer) den Mitarbeitern nicht bewusst.
  • Intelligente Datenerfassung, die schlechte Datenerfassung gar nicht erst ermöglicht. Dies stellt das grösste Optimierungspotential dar, da die Erfassung die häufigste Fehlerquelle darstellt.
  • Eine zentrale Adressdatenbank, die die einzelnen Dateninseln auflöst und zusammenführt. Die Erstellung dieses Datenpools sollte durch die verwendete Software gefördert werden. Deshalb sollte sie einfache Importe ermöglichen und sich durch Konnektoren mit allen möglichen Adressquellen leicht verbinden können.
  • Einfache Kategorisierung der Adressen und einzelner Adressbestandteile. Viele Systeme können eine Adresse mit einem Schlagwort versehen. Aber woher soll ein Mitarbeiter denn wissen, über welche Telefonnummer der Ansprechpartner am besten zu erreichen ist? Deshalb sollten auch einzelne Adressbestandteile kategorisierbar sein.
  • Erfassung der Adresshistorie: Dies erhöht natürlich den Informationsgehalt und dadurch lassen sich auch Fehleingaben rückgängig machen.

Auf diese Art und Weise erhält das Unternehmen im Laufe der Zeit einen exzellenten Adressdatenbestand, der die Grundlage für jedes erfolgreiche Beziehungsmarketing darstellt.

Kundenansprache: Investieren Sie in die Adressqualität

Eine zentrale Adressdatenbank, die die einzelnen Datensilos auflöst und diese zusammenführt, damit dann alle Mitarbeiter auf Zugriff haben, hilft bei der gezielten Kundenansprache. Durch das Zusammenfassen verschiedener Datenbestände, sei es durch die oben beschriebene Datenpoolung oder auch durch den Import zusätzlicher Datenbestände, entstehen naturgemäß zahlreiche Dubletten. Je größer der Datenbestand ist, desto komplexer und zeitaufwändiger kann sich die Auflösung gestalten. Das muss aber nicht sein. Denn SnazzyContacts bietet eine ganz einfache Funktion zur Auflösung der Dubletten. Einmal am Tag durchforstet SnazzyContacts im Hintergrund den Adressbestand und macht dann Vorschläge zur Auflösung etwaiger Dubletten. Unnötige Versandkosten werden so eingespart und manche Irritation beim Kunden kann vermieden werden.

Durch die Steigerung der Adressqualität kann der Kunde gezielter angesprochen werden. Er fühlt sich kompetenter beraten und nimmt die Botschaft besser wahr. Eine Investition, die sich also lohnt!

Letzte Beiträge

Related Post

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore